Laien-Uni Theologie
der Evangelischen Kirche der Pfalz

Studientage für Menschen, die

ihre Neugier am Glauben befriedigen möchten

Freude am Dialog und am Denken haben

 – ihre religiöse Kompetenz vertiefen wollen

Über die Laien-Uni

Die Laien-Uni Theologie trägt zur Bildung des Glaubens bei, indem sie Methoden und Erkenntnisse der wissenschaftlichen Theologie verständlich aufbereitet und zugänglich macht.

Es geht darum, durch klare Vernunftgründe den Glauben einsichtig
zu machen und auf diesem Wege zu einer eigenen Haltung zu befähigen.

Ohne theologische Vorkenntnisse, ohne Prüfungen, unabhängig von der eigenen Konfession oder Glaubenshaltung – die Laien-Uni ist für alle da, die Freude am akademischen Austausch und wissenschaftlichen Denken haben.

In der Regel findet die Laien-Uni in einem Zeitrahmen von zwei Jahren an einem Samstag im Monat statt.

Pfarrer Dr. Paul Metzger und ein Team von erfahrenen Hochschuldozent*innen führen die Lerngruppe durch das Studium der Theologie.

Der Kurs wird mit einem Zertifikat der Landeskirche abgeschlossen.

Feedback der Teilnehmer*innen

„Ein faszinierender Blick auf den Glauben aus der Sicht der Wissenschaft.“

Karlheinz Fichte, Ludwigshafen

„Laien-Uni bedeutet für mich die kurzweilige Vermittlung komplexer Zusammenhänge. Das hilft mir, die Bibel besser zu verstehen.“

Martin Mattheis, Göllheim

„Die Laien-Uni Theologie ist für mich eine sehr gute Möglichkeit, mich mit dem Thema intensiv auseinander zu setzen, ohne Druck, ohne Prüfungen. Es ist etwas, was ich nur für mich tue.“

Katrin Schmitt, Kaiserslautern

„Schwieriges wird einfach erklärt.“

Rommi Keller-Hilgert, Finkenbach-Gersweiler

„Große Themen werden prägnant und spannend dargestellt.“

Jutta Lindemann, Dirmstein